Museum.BL

Das Museum.BL ist das lebendige Themenmuseum für die ganze Familie. Es verknüpft Gegenwärtiges mit Vergangenem und Lokales mit Globalem. Natur und Kultur reichen sich hier die Hand.

Die innovativen, spielerischen und erlebnisreichen Ausstellungen des Museum.BL machen den Ausflug nach Liestal auch für Schulklassen zu einem unvergesslichen Erlebnis. Das Museum.BL ist neben der Römerstadt Augusta Raurica das wichtigste und grösste Museum des Kantons Basel-Landschaft. Zusammen mit der Archäologie Baselland betreut es über zwei Millionen Originale in seinen ungewöhnlich vielfältigen Sammlungen. Diese umfassen die Sparten Naturkunde, Europäische Ethnologie, Kunst, Fotografie und Archäologie.

Dauerausstellungen

Wildes Baselbiet. Tieren und Pflanzen auf der Spur
Es blüht, wächst, krabbelt und fliegt. Und wir Menschen sind mittendrin. Raus vor die Haustür und rein in die Natur – denn das Baselbiet ist wilder, als man denkt.
www.wildesbaselbiet.ch

Seidenband. Kapital, Kunst & Krise
Aufstieg und Niedergang der Seidenbandindustrie im 19. und frühen 20. Jahrhundert in der Region Basel. Jeden ersten Sonntag im Monat (14.00–17.00 Uhr) zeigen Weberinnen mit einer Webstuhl-Vorführung ihre Kunst.

Bewahre! Was Menschen sammeln
Von römischen Mosaiken über Schneefräsen bis zum Faustkeil von Pratteln: Private Sammler zeigen ihre Schätze und Kuratorinnen von Archäologie und Museum Baselland gewähren Einblicke in die Sammlungen des Museums.

Sonderausstellungen

Das Schwein. Sympathisch, schlau und lecker
3.3.2018–11.8.2019
In den Kühlregalen der Supermärkte und auf unseren Tellern ist Schweinefleisch omnipräsent. Aber lebende Schweine sehen wir im Alltag kaum. Die Haltung von Mastschweinen und ihre Schlachtung finden weitgehend ausserhalb unserer Wahrnehmung statt. Die neue Sonderausstellung im Museum.BL begleitet Mastschweine auf einem aussergewöhnlichen Bauernhof und lenkt den Blick hinter die Kulissen, auf ein Tier, das wir nutzen, kaum kennen und das uns gleichzeitig so ähnlich ist.


Die Welt im Kleinen. Wie historische Modelle entstehen
2.3.2019–28.4.2019
Marius Rappo ist ein Modellbau-Künstler. Seine historischen Modelle, die er für verschiedene Museen in der Schweiz und Deutschland erschaffen hat, gehören zur Spitzenklasse in dieser Disziplin – sei es die Errichtung der Mittleren Brücke in Basel, der Umbau von Schloss Prangins im Kanton Waadt oder die Goldgewinnung der Helvetier. Die Ausstellung «Die Welt im Kleinen» zeigt das Vorgehen und die Arbeiten des Künstlers. Mit verschiedensten Materialien können die Besucherinnen und Besucher  am Werktisch in der Ausstellung ihre eigenen Modelle bauen.
Museum.BL
Zeughausplatz 28
4410 Liestal
Routenplaner
Tel. +41 61 552 59 86
E-Mail museum@bl.ch

http://www.museum.bl.ch

Verfügbare Filter
  • Kategorie
    • Archäologie1
    • Museum1
  • Archäologie
    • Archäologie1
    • Burg/Ruine1
  • Denkmäler
    • Denkmäler1
  • Museum
    • Heimatmuseum1